Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home News-Archiv Termine über uns Mit-Glieder Historie Regeln Museum Ausweismuseum 1993-1995 1995-1997 Bierdeckelmuseum Galerie Partyfotos 2003 Partyfotos 2004 Partyfotos 2005 Partyfotos 2007 Partyfotos 2008 Partyfotos 2009 Partyfotos 2010 Partyfotos 2011 Silvester 2013 Peinliches Hutbilder Nasenbilder No-Go-Bilder Karnevalswagen Lachender KöPa Obertauern Advent-Stammtisch Vatertag Reisen Hammers Seeparty Extrabreit-Familie Klassiker Weihnachtslieder Hochzeit Anja & Michi 50. Geburtstag Michi 50. Geburtstag MV Abba-Auftritt Bilder 2017 Gästebuch Impressum 

News-Archiv

LOREM IPSUM

25.02.2017EXTRABREIT macht Karneval ... und feiert am Karnevalssamstag im PICNIC (Moerser Str. 40, 47798 Krefeld) mit Euch. Wir hoffen, Euch in schönen oder auch verrückten Kostümen begrüßen zu dürfen. Für Euer leibliches Wohl wird Fingerfood gereicht, was im Eintrittspreis von 8,50 EUR inbegriffen ist. Karten gibt es wie immer bei Eurem Extrabreiten oder im Studio "Nagelneu" auf der Hülser Str. 17 in Krefeld. Eintritt ist ab 20:11 Uhr. Wir freuen uns auf einen ausgelassenen Abend mit Euch.14.02.2015Helau, Alaaf, Klappertüt und Breetlook hieß es am Samstag, 14.02.2015 im Tennisclub CTC an der Kempener Allee.Nette Leute, gute Stimmung, niedrige Preise und ein paar Jecke wie wir, bedeuten: Extrabreit feiert Karneval!Wieder mal zeigte sich, dass alle Freunde von Extrabreit mehr Karneval können. Fantasievolle Kostüme, ausgelassene Stimmung und reichlich Tanz sorgten für einen richtig schönen, jecken Abend.EXTRABREIT bedankt sich daher nochmal bei allen Gästen für die tolle Stimmung und wir freuen uns, Euch auch beim nächsten Mal wieder begrüßen zu können.21.12.2014Nach dem gestrigen 4. Adventtreffen im "Blauen Waggon" können wir einen Neuzugang bei Extrabreit vermelden:Nikolas Ploschke ist nach dreijähriger Wartezeit ab sofort das 17. Extrabreit-Mitglied.Herzlich Willkommen, Niko!!!8. Extrabreit-Silvesterparty 2014/15Die Tage werden kürzer, die Abende dunkler und kühle Getränke werden gegen Glühwein getauscht. Was sagt uns das? Genau! Dar Jahr neigt sich wieder einmal seinem Ende zu. Damit das nächste mindestens genau so gut oder noch besser wird, bedarf es eines guten Starts und den wollen wir mit Euch, unseren Gästen wieder gebührlich feiern.Unter dem bekannten Motto "Chic & elegant" laden wir wieder zu unserer Silvesterparty in den Räumen des CTC Krefeld an der Kempener Allee ein.Der Eintritt beträgt 27,50 Euro pro Person (inkl. kaltes/warmes Buffet, Begrüßungs- und Neujahrssekt, Feuerwerk und DJ Markus). Einlass ist ab 19 Uhr. Das Buffet wird um 20 Uhr eröffnet.Karten gibt es ab sofort bei Eurem Extrabreiten. Zunächst einmal wünschen die EXTRABREITEN allen Freunden und Gästen ein frohes und glückliches NEUES JAHR 2014.Gleichzeitig bedanken wir uns bei allen Gästen und Helfern für die tolle Silvesterparty im CTC, die letztendlich erst in den frühen Morgenstunden endete. Mit so einem ausgelassenen Start kann das neue Jahr doch garnicht schlecht werden.Die "Begrüßungs-Bilder" der Party findet Ihr hier.EXTRABREIT und der "Goldene Hirsch" feiern die "weihnachtliche Après-Ski-Party"Zum ersten Mal hieß es am 01.12. weihnachtlicher Après-Ski in Krefeld. Wer sich noch nicht so recht etwas darunter vorstellen konnte, wurde als Gast freudig überrascht. In besinnlicher Athmosphäre gab es zunächst mal köstlichen Glühwein und leckere Bratwurst vom Grill. Passende Weihnachtsmusik und gedämpfte Beleuchtung im Außenzelt des "Hirschen" ließen dann auch schnell vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.Um kurz vor 21 Uhr wurden dann die Pforten des Saals geöffnet und man strömte auf eine winterliche Landschaft zu, die ab sofort von den "Oerdingschen Jonges" und unserem DJ musikalisch untermauert wurde. Ausgelassen und tanzwütig stieg die Aprèsski-Party bis weit nach Mitternacht.Aufgrund des grandiosen Erfolgs wurden schon erste Gespräche geführt, die auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hindeuten.EXTRABREIT-Aida-Tour 2012Vom 25.08. bis 01.09.2012 befanden sich die Extrabreiten auf Tour. Anlässlich des 25jährigen Bestehens im Jahre 2010 ging man(n) aufs Schiff und schipperte mit der AIDAvita durchs Mittelmeer. Gestartet wurde in Palma de Mallorca. Von dort ging es während des sonntäglichen Seetages nach Olbia auf Sardinien zu einem traumhaften Strandtag. Der Dienstag war von Kultur geprägt und so wurden die Extrabreiten in Rom auch davon fast erschlagen. Eine Stadtrundfahrt war schon fast Pflicht und der Rest wurde zu Fuß erkundet.Am nächsten Tag ging es weiter nach Ajaccio, der Geburtsstadt von Napoleon auf Korsika. Per Mietwagen wurde die "schönste Insel des Mittelmeeres" erfahren und nochmal durch ein paar schöne Strandstunden abgeschlossen.Am Donnerstag landete man dann an der Cotè d` Azur vor Cannes. Mittels Tender begab man sich in den Yachthafen. Der Tag begann und endete in einer einheimischen Brasserie namens "La Terrrasse" bei Bier, Wein, Pastisse, Käse, Schinken und weiteren Köstlichkeiten im Namen der deutsch-französischen Völkerverständigung.Als letzte Station wurde am Freitag die katalanische Hauptstadt Barcelona angefahren. Von der Rambla, der berühmten Fußgängerzone Barcelonas, ging es mit dem Sightseeing-Bus durch die ganze Stadt vorbei am Kolumbusdenkmal, über den Mont Juic zum Olympiastadion, zu den venezianischen Türmen, der Museumshalle, entlang an etlichen Gaudi-Gebäuden bis zur weltbekannten Kathedrale "La Grada de Familia". Zwischenzeitliche Besuche der großen Markthallen mit Nahrungsaufnahme in köstlichster Form rundeten den Tag ab.Am Samstag kam man letztlich wieder dort an, wo man gestartet war, nämlich auf Mallorca. Eine wohl perfekte Reise mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen und in unbeschreiblich guter Stimmung wurde nach der Ankunft in der Heimat natürlich Extrabreit-like beim Spanier am Großmarkt bei 2-3 "San Miguel" beendet.EXTRABREIT wünscht zunächst allen Freunden und Gästen ein gesundes und glückliches neues Jahr.Ganz besonderer Dank gilt natürlich allen Gästen und Mitwirkenden der Extrabreit-Silvesterparty 2011. Ihr habt wieder eine unvergessliche Feier daraus gemacht, die letztendlich um 06:30 Uhr endete. Bilder der Party seht Ihr hier.EXTRABREIT-Silvesterparty 2011Nach einem Jahr Pause veranstalten wir wieder unsere Silvesterparty mit vielen Freunden unter dem bekannten Motto “Chic & elegant”. Gefeiert wird im Tennisclub CTC an der Kempener Allee 146 in Krefeld. Einlass ist um 19:00 Uhr und Beginn um 20:00 Uhr.Für die gute Stimmung und Tanzmucke sorgt DJ Gordon. Aufgrund der großen Nachfrage sind nur noch wenige Restkarten erhältlich. Preis pro Karte 28,50 EUR inkl. Begrüßungssekt, Buffet und Feuerwerk.15.10.2011 - 2. EXTRBREIT-GolfturnierBeim 2. EXTRABREIT-Golfturnier konnte bei einem Feld von 10 Startern Klaus Rudowski überraschend den Sieg holen. Zweiter wurde nach einem spannenden Stechen Peter Hoff vor Michael Vieten. Das hervorragend besetzte Turnier wurde von unserem “Golflehrer” Frank Königs bestens organisiert und vorbereitet. Ein geselliger Abend beim Kappesfest im Fasskeller rundete den schönen Tag ab. 06.09.2010 - 3. Extrabreit-OktoberfestEXTRABREIT läd am Samstag, 09.10.2010 zum 3. Oktoberfest im Nordbahnhof ein. Los geht es um 18 Uhr mit zünftigem Essen, bayrischem Jahrmarkt und guter bayrisch-angehauchter Stimmung. Ab 21 Uhr geht es dann weiter mit der After-Wiesn-Party, die nach Lachen, Tanzen und Feiern schreit. Der Eintritt kostet 6,50 EUR. Karten gibt es wie immer bei Eurem Extrabreiten.13.05.2010 - Vatertagstour:Zum dritten Mal in den letzten drei Jahren veranstalteten die Extrabreiten eine Planwagenfahrt an Christi Himmelfahrt anlässlich des Vatertagsbrauchtums. Traditionell mit zwei Kaltblütern im Spann ging es nach einem deftigen Frühstück im Nordbahnhof quer durch die Innenstadt zum Stadtwaldhaus. Von dort ging die 4 km/h “schnelle” Reise weiter zum Haus Ritte und endete auf der Verberger Festwiese hinter “Marcelli”. Aufgrund der niedrigen Reisegeschwindigkeit blieben die Strecke kurz und die Nerven hinterher fahrender Autofahrer extrem gespannt. 15.02.2010: EXTRABREIT im Krefelder Rosenmontagszug 2010Nach sechs arbeitsreichen Wochenenden, einer gelungenen Wagentauf-Party ging es am Montagmorgen endlich los. Die Extrabreiten trafen sich bei “Glas Werner” zum letzten Feinschliff vorm Rosenmontagszug. Bärbel Strater hat es sich wieder nicht nehmen lassen, aus bereits gut aussehenden Jungs neue Clooneys oder Pitts zu “basteln”. Geschminkt, gesträhnt, kulinarisch gestärkt ging es um 11 Uhr zum Aufstellungsort Sprödentalplatz.Dort ließ der EXTRABREIT-Wagen keinen Zweifel aufkommen, wer im Zug den Ton angeben würde. Gleich am Aufstellungsort begann die sechsstündige Party auf dem Wagen. Als sich der Zug endlich um 12:45 Uhr in Bewegung setzte, brachte DJ Uwe die Menschenmenge am Zugweg mit Karnevalsschlager und mitreißenden Oldies zum Mitsingen und -schunkeln. Entlang der gesamten Strecke jubelten die Krefelder den Extrabreiten zu und die Gesichter ließen erkennen, dass die gute Stimmung vom Wagen auf die Besucher überschwappte.Insbesondere an den Hochburgen Rhenania-Allee, Seidenweberhaus, U. d. U, Herbst Pitt, Dachsbau, Gleumes und Fasskeller kochte es, wenn der schwarz-gelbe Partywagen auftauchte und immer wieder ein donnerndes “Helau” erschallte. Höhepunkt war zweifelsohne ein zehnminütiger Zugstillstand, den die Extrabreiten direkt vorm Rathausbalkon verbachten. Zug-Kommentator Kristian Lach (Welle Niederrhein) fand vom Balkon aus lobende Worte und sogar Oberbürgermeister Gregor Kathstede ergriff das Mikrofon und sprach direkt an die Extrabreiten. Beide ließen sich von der guten Stimmung anstecken und forcierten das Bad in der Menge. Erstaunt waren jedenfalls alle über die Menge und Qualität des Extrabreit-Wurfmaterials, das sicherlich wieder zum Besten im gesamten Zug gehört hat.Nach Zugende klang einem leckeren Pizza-Imbiss und einem gemeinsamen Bierchen der ersten Teil des Tages aus. Fortsetzung fand der Tag dann im Lokschuppen des Nordbahnhofs, in dem die Extrabreiten auf die Krefelder Prinzengarde stießen. Hier wurde man mit Lob für den Wagen überschüttet und der ebenfalls anwesende OB Gregor Kathstede betonte persönlich, dass er unseren Wagen als am stimmungsvollsten und mitreißensten fand. Ein schöne Belohnung und Wertschätzung nach der ganzen Arbeit.Der Abend endete, wie sollte es anders sein, in einer nochmals rauschenden Party.__________________________________________________________________________________13.02.2010: Infos zum WagenbauDa am gestrigen Freitag bereits der komplette Aufbau inkl. Musikanlage auf dem Wagen installiert wurde, sind heute sämtlichen “Kleinigkeiten” noch zu erledigen. Daher bitte noch mal zahlreich erscheinen. Die Party startet wie schon angekündigt ab 18:30 Uhr bei Glas Werner. Am Montag treffen wir uns ab 09:00 Uhr bei Glas Werner zur Pre-Zug-Party, um uns nochmals für die 6,5 km lange Strecke und die dann folgenden 5 Stunden nüchternden Zugweg einzustimmen.Nach dem Zug fahren wir zurück zu Glas Werner, wo wir von einem Pizzalieferanten glcklich gemacht werden. Anschließend ist die Apres-Zug-Party im Lokschuppen des Nordbahnhofs.Am Dienstag treffen wir uns alle (!) um 11:30 Uhr bei Glas Werner zur Demontage des Karnevalswagens. __________________________________________________________________________________07.02.2010: Infos zum WagenbauNachdem am letzten Samstag sämtliches Wurfmaterial ent- und umgepackt wurde, stehen noch folgende Arbeiten an:Am Freitag, 12.02.2010 werden wir das Gerüst für die Musikanlage und selbige installieren. Treffen ist um 14 Uhr bei Glas Werner für alle, die können.Am Samstag, 13.02.2010 werden ab 11 Uhr sämtliche Restarbeiten druchgeführt. D. h. Stoffdekoration am Wagen, Endreinigung, Beladung mit Wurfmaterial, etc.. Die Wagentaufe findet dann ab 18:30 Uhr in der Halle von Glas Werner statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt.___________________________________________________________________________________31.01.2010: Infos zum WagenbauNächster Termin ist der 06.02.2010, an dem noch ein paar Feinarbeiten vorgenommen werden müssen.Am gestrigen Samstag wurden die Schriftzüge angebracht und letzte Folien geklebt. Gleichzeitig wurden die acht Paletten Wurfmaterial bei Peter Hoff entpackt und umgefüllt. Der Wagen wird nach Entmontage der Traverse mit Stoff dekoriert. An jeder Ecke wird unser neues Logo in der Größe von 1x1 Meter den Wagen zieren.____________________________________________________________________________________18.01.2010: EXTRABREIT hat ein eigenes Wappen!Beim letzten Extrabreit-Treffen vor rund einem Monat wurde durch unseren lieben Hubsi eine Auswahl an möglichen Wappen/ Logos vorgestellt und per Abstimmung nun eine Variante ausgewählt.In der endgültigen Form wird dieses Wappen ab heute nun zunächst unsere Homepage zieren. Weitere Verwendungsmöglichkeiten werden demnach folgen. Das Wappen enthält als Wiedererkennungszeichen einen schwar-gelben Krawattenknoten mit dem Extrabreit-Schriftzug.Ein ganz besonderer Dank gilt Hubsi für sein Engagement._______________________________________________________15.01.2010: Infos zum WagenbauNächster Termin ist der 23.01.2010, an dem die Klebefolien an der Aussenverkleidung angebracht werden müssen.Am 30.01.2010 wird das Wurfmaterial zur Fa. Glas Werner geliefert. Dort müssen 8 Paletten entpackt bzw. weiter verpackt werden. Hier wird jede helfende Hand gebraucht._________________________________________________________________________ 31.12.2009: Die 5. EXTRABREIT-Silvesterparty …... fand im Vereinsheim desCTC Krefeld an der Kempener Alleestatt. Getreu dem alten Motto„Chic & elegant“durften die EXTRABREITEN wieder mal die “nettesten Gäste der Welt” begrüßen.Die Stimmung, angeheizt durch DJ Musicman Uwe, stieg stetig an und nach dem fröhlich gefeierten Jahreswechsel wurde heftigst getanzt und lautstark jeder Ohrwurm mitgesungen. Gastwirt Gerd hatte für ein leckeres und sehr abwechslungsreiches Buffet und somit für die Grundlage gesorgt, die Janine, Maja und Enzo hinterm Tresen mächtig zapfen ließ.Eine rundum schöne Feier endete in den frühen Morgenstunden.Die EXTRABREITEN bedanken sich deshalb bei allen Gästen, die mit ihrer guten Laune und mit toller Stimmung zum Gelingen der Party beigetragen habenund freuen sich schon jetzt auf die nächste Party mit Euch.________________________________________________________03.10.2009: Tag der Deutschen Einheit ... ... würden die meisten Bewohner unseres Landes denken, aber zu diesem Datum gibt es noch mehr zu berichten:Der Krefelder Nordbahnhof, der Schwimmverein Krefeld (SVK) und EXTRABREIT vereinten sich ebenfalls an diesem historischen Tag zu einem Ausrichter und veranstalteten das diesjährige “Krefelder” Oktoberfest in den “Hallen der Schluff-Haltestelle Oranierring”. Angetrieben vom letztjährigen Erfolg wurde auch in diesem Jahr nach einem zünftigen Mahl (Haxe, Hendl, Knödl) dem Hammer beim Nageln, Bierkrug beim Stemmen und den Dosen beim Werfen gefrönt. Lustig und feucht-fröhlich ging es in den Abend und dann kam DJ Michael, der die Gäste mit toller Musik aus jedem Winkel auf die Tanzfläche lockte. Bis in die frühen Morgenstunden gab es wieder einmal eine ausgelassene, stimmungsvolle Feier mit partyfreudigen Gästen.________________________________________________________ 24.07.2009: Oktoberfest im NordbahnhofWie im letzten Jahr feiert EXTRABREIT auch 2009 wieder ein OKTOBERFEST , diesmal zusammen mit dem Nordbahnhof und der SVK’72. Am 03.Oktober gibt es ab 18:00 Uhr Bierkrug stemmen, Nageln, Baumstamm sägen, den heißen Draht, eine Wurfbude und ein typisches Oktoberfestmahl für nur 7,50 EUR. Für weitere 6.- EUR werden dann um 20:45 Uhr die Pforten für die “After Wies’n-Party” geöffnet, die DJ “Citibeats” ab 21 Uhr mit fetziger Musik begleitet.Selbstverständlich ist Trachtenkleidung erwünscht. Karten gibt es wie immer bei Eurem EXTRABREITLER. __________________________________________________21.02.2009: Ausgelassene Stimmung bei der 3. Extrabreit-KostümpartyIm Bistro “Vin et Bouffe” an der Uerdinger Straße (ehemals “Van-Beckerath-Stuben”) bebten die Fenster und der Rauch der Nebelmaschine hüllte den Eingang in diffuses Licht. Rund 100 Karnevalsverrückte feierten und tanzten mit den EXTRABREITEN ausgelassen und bis in die frühen Morgenstunden. Kein Lied, das nicht lautstark mitgesungen wurde und den Abend wie schon so oft innerhalb der EXTRABREIT-”Party-Familie” zu einem unvergesslichen Erlebnis machten. Gastronom Karl Leuchtenberg verwöhnte mit kleinen Köstlichkeiten in einem fliegenden Buffet und sein Team die Gäste mit schneller und professioneller Bedienung. Die EXTRABREITEN bedanken sich wie immer bei allen Gästen für den schönen Abend und wünschen allen eine katerfreien Apres-Karneval.

Besucher (seit 23.10.2002):

EXTRABREIT

Krefeld

News-Archiv



Startseite

Impressum